Wissenschaftslektorat

Im Bereich Wissenschaftslektorat biete ich Ihnen an, die Leistungen passgenau für Ihre individuelle Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Promotion zuzuschneiden.

Folgende Abstufungen sind im Wissenschaftslektorat möglich, wobei jede Stufe die vorhergehende in sich einschließt:

Korrektorat

Ich überprüfe Ihren Text ausschließlich auf Rechtschreibung und korrekte Grammatik. Stilistisch und inhaltlich greife ich bei Vereinbarung eines Korrektorates nicht ein.

Lektorat: Stil und sprachlicher Ausdruck

Ich führe sowohl ein Korrektorat durch als auch eine Überprüfung und Korrektur des Stils und des sprachlichen Ausdrucks. Bei einem Lektorat achte ich z.B. auf die Satzlänge. Die Sätze sollen auch für ein Fachpublikum eine angenehme, gut zu lesende Länge haben. Keinesfalls dürfen grammatische Bezüge unklar werden oder gar verloren gehen. Im Lektorat passe ich das an, indem ich z.B. Schachtelsätze entwirre. Außerdem achte ich darauf, dass bei allen Verweisen (dieses, jenes etc.) der Bezug eindeutig ist. Beim Schreiben weiß man selbst genau, was man meint – und vergisst leicht, dass es dem Leser anders gehen kann, da er über anderes Vorwissen verfügt.
Im Hinblick auf sprachlichen Ausdruck achte ich beim Lektorieren darauf, dass allgemeine Ausdrücke nicht zu häufig wiederholt werden, sondern hier etwas Abwechslung zustande kommt. Umgekehrt passe ich beim Lektorat aber genau auf, dass alle Fachbegriffe konsequent und stringent verwendet werden. D.h. bei Fachbegriffen würde ich Ihnen Variationen und Synonyme herausstreichen und dafür sorgen, dass statt dessen immer der korrekte Fachbegriff im Text erscheint. So wird die Sprache inhaltlich und fachlich klar und korrekt, ohne gleichzeitig zu eintönig zu werden.

Lektorat und Redaktion:

Bei dieser Stufe führe ich sowohl ein Korrektorat und ein Lektorat für Stil und sprachlichen Ausdruck durch, als auch eine Redaktion der Inhalte Ihrer Arbeit. Die Leitfragen, die ich mir bei Lektorat mit Redaktion stelle, sind folgende:

- Ist die Arbeit inhaltlich schlüssig?
- Sind alle Behauptungen belegt?
- Stimmt die Reihenfolge der Argumentation?
- Ist der Text frei von Widersprüchen?

Diesen und ähnlichen Fragen gehe ich bei der Vereinbarung von Lektorat mit Redaktion nach und werde Ihnen Rückmeldungen dazu geben. Wo es möglich ist, werde ich konkrete Vorschläge unterbreiten, um Widersprüche aufzulösen oder Textelemente in eine bessere Reihenfolge zu bringen.

Extras im Wissenschaftslektorat: APA 6th und gendergerechte Sprache

  • Lektorat mit Berücksichtigung von APA 6th: Auf Wunsch kann ich Ihre Arbeit gemäß der Standards der American Psychological Association, APA, 6th Edition, überprüfen. In manchen Fächern oder Fachbereichen ist das vorgegebener Standard. Das ist nicht nur bei der Vereinbarung von Lektorat möglich, sondern kann auch schon zu einem Korrektorat hinzugebucht werden.
  • Lektorat und Gender: Manche Lehrgebiete wie z.B. die Sozialpsychologie erwarten unbedingt gendergerechte Sprache!Teilweise reicht hier der übliche Verweis, dass zugunsten der Lesbarkeit auf gendergerechte Sprache verzichtet wurde, nicht aus. In diesem Fall können Sie mit mir vereinbaren, dass ich den Text auf eine gendergerechte Sprache prüfe oder ihn entsprechend umschreibe. Dies ist auch möglich, wenn weder Lektorat noch Redaktion, sondern ausschließlich Korrektorat vereinbart wurde.